"Ich glaub', ich bin im falschen Film" - so könnte man die Gefühlslage von Nicholaus Winz beschreiben. Jedes Mal, wenn er versucht, zu erklären, worum es in diesem Buch geht, kommt irgendwer mit einer komplett falschen Antwort daher. Seite um Seite bewegen sich die Kinder durch diese Geschichte und begegnen Elefanten, Monstern, Marionetten oder Piraten. Bis sie, ganz am Ende, schließlich erfahren, worum es in diesem Buch eigentlich gehen sollte.

Das alles können sie sich vorlesen lassen, sie können es aber auch selbst erzählen, aufnehmen und sich passend zur jeweiligen Buchseite wieder anhören. Oder sie begeben sich auf Entdeckungsreise durch die einzelnen Seiten, wo es Geräusche und Animationen zu finden gibt und alle Wörter, die in einem anderen Schrifttyp gesetzt sind, beim Antippen nicht bloß wackeln, sondern auch vorgelesen werden.

Ein wunderschönes Bilderbuch von Alison und Nick Bland zum Entdecken und Schmunzeln.

TitelDas falsche Buch
Erscheinungsjahr2013
Art des SpielsSonstiges
SpielgerätApps iPad/iPhone
Preis in Euro1,79
Verlag / BildrechteOetinger
Internet-ABC-Altersempfehlung4
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben