Immer wieder gibt es Filme und Bücher, die sich mit der untergegangenen Kultur der Indianer auseinandersetzen. Der Verlag Scorpius Forge bringt nun eine App heraus, die wie eine Mischung aus PC-Spiel und Sachbuch daherkommt.

Mit Hilfe dieser App dürfen Kinder den Lakota-Jungen Chayton bei seiner Mannfindung begleiten. Dazu können sie einfach in die Geschichte einsteigen und sich mit Zielschießen mit Pfeil und Bogen und anderen Minispielen beschäftigen. Oder sie begeben sich mit dem Zeigefinger auf Entdeckertour. Denn ganz nach dem Open World-Prinzip ist die umfangreiche Landschaft frei erkundbar.

Auf ihren Wegen stoßen die Kinder immer wieder auf Lesetafeln, die ihnen spezielles Wissen über das Lakotaleben in der freien Natur vermitteln. Sie lernen Bisons zu jagen, sie zu erlegen oder tauchen in die Welt der Heilpflanzen ein. Auch üben sich die Spieler in der Kunst des Spurenlesens und bekommen es sogar mit einem Bären zu tun.

Für die richtige Stimmung sorgt übrigens ein "Native speaker", also ein Muttersprachler, dessen Rede auf deutsch nachzulesen ist.

* Nominiert für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2013 *

TitelEvolution Indian Hunter
Erscheinungsjahr2013
Art des SpielsLernspiel
SpielgerätApps iPad/iPhone
Preis in Euro4,00
Verlag / BildrechteScorpius Forge
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben