Die vom Spieler gestaltete Spielfigur findet sich zunächst auf einer Wiese wieder - ohne Erinnerung daran, woher sie kommt, wer sie war und "was" sie ist. Sie schließt sich den "Hirten" an - so nennen sich die Beschützer des Landes Ylisse. Der Regent dieses Landes, Prinz Chrom, wird von einer Armee von Untoten bedroht, die aus dem Nachbarland angreifen und sein Reich unterwerfen wollen. Zusammen mit einigen Getreuen macht sich der Spieler also auf, die Aggressoren zu bekämpfen ...

Dabei zeigt sich natürlich schnell, dass die richtige Taktik den entscheidenden Spielvorteil bringen kann: Welche Ressourcen brauche ich und nehme sie mit? Welche Spielfiguren helfen mir im richtigen Moment weiter? Und welche Waffen brauche ich dazu?

Das Spielprinzip funktioniert dabei wie ein Stein-Schere-Papier–Prinzip, d. h. Mitstreiter, Ressourcen und Waffen haben neben Vorteilen immer auch Schwächen, die vom Gegner ausgenutzt werden können. Es bedarf also eingehender Überlegungen, wohlgeplanter Strategie und ausgefeilter Taktik, denn sonst ist der Gegner nicht zu besiegen. Mit zunehmender Spieldauer wird der Gegner immer stärker und nutzt mögliche Schwächen sofort aus ...

Mit seiner schön gestalteten grafischen Aufbereitung, der in sich stimmigen Geschichte und Schwierigkeitsstufen für Neueinsteiger wie auch bereits erprobte Taktiker ein rundum gelungenes und empfehlenswertes Spiel!

TitelFire Emblem – Awakening
Erscheinungsjahr2013
Art des SpielsStrategie
SpielgerätNintendo 3DS
Preis in Euro39,95
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 08.09.2018]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben