Auch wenn es ein blödes Klischee ist: Mädchen lieben einfach Konsolenspiele, in denen sie ununterbrochen verkleiden, schminken und stylen dürfen. In der "New Style Boutique" berät die beflissene Anfängerin ihre Kunden und stöbert hierzu in einem Riesenfundus von Hosen, Röcken und Hüten bis zu Handtaschen oder schicken Schuhen herum. Insgesamt befinden sich 12.000 (!) Artikel in der gut sortierten Datenbank. Alle Kleidungsstücke und Accessoires sind natürlich auch nach Stilen geordnet.

Fühlen sich die Kunden gut beraten, kommen sie auch wieder. Der stete Erfolg führt nicht nur zu einer flotten Beförderung, sondern erlaubt es auch, zusätzliches Personal zu beschäftigen. Dann können zum Beispiel mal die eigenen vier Wände aufgepimpt werden. Hilfreich sind auch regelmäßige Besuche bei Modemessen, die die neusten Trends und Entwürfe zeigen. So bleibt man "up to date".

Zur Kundenbindung gehören übrigens auch private Treffen in Cafés. In der Fashion-Arena, in der sich die eigenen Kreationen mit denen der Konkurrenz messen sollen, kann dann das eigene Gespür für gute Kombinationen ermittelt werden. So hat Nintendo zahlreiche Einfälle, die Mädchen immer wieder dazu verführen, weiterzuspielen.

Fazit: Leider gut!

TitelNew Style Boutique
Erscheinungsjahr2013
Art des SpielsSonstiges
SpielgerätNintendo 3DS
Preis in Euro40,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben