Heidi: Abenteuer in den Bergen

Heidi: Abenteuer in den Bergen

Das Spiel beginnt mit einer Übersichtsseite mit Heidi, Peter, dem Großvater, Bernhardiner Josef und einer Ziege. Hinter den Figuren verstecken sich kleine Minispiele.

So sollen zum Beispiel mit dem Großvater Gegenstände gefunden werden, die den Bau eines Schaukelstuhls ermöglichen. Oder die Spieler zeichnen in der Rolle des Hundes auf einem labyrinthartigen Weg eine Spur zu einem im Weg stehenden Busch. Sofort tapert Josef los, schnüffelt am Busch und - puff! - löst der sich in Luft auf.

In einer anderen Herausforderung müssen die Ziegen gefüttert werden. In jedem Spiel können bis zu drei Enziane gewonnen werden. Wenn sich die Tageszeit verändert, kommen neue Spiele hinzu.

Alles in allem ist die App zwar mit Professionalität umgesetzt worden, doch die Spielideen wiederholen sich in Varianten und kleine Fehler verhageln den Spaß.

Titel: Heidi: Abenteuer in den Bergen
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Sonstiges
spielbar auf: Apps iPad/iPhone, Apps Tablets/Smartphones (Android)
Preis in Euro: 0,99
Verlag / Bildrechte: Studio 100
Freigabe (USK): keine Angabe
Internet-ABC-Altersempfehlung: 6
Spielspaß: 80
Bedienung:
Technische Qualität:
Gesamtbewertung:
0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]


Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Surftipps-Icon-Heidi: Abenteuer in den Bergen
Surftipps

Spieletipps

Hier geht es zur Suchmaske der Spieletipps.
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben