Diana und Philip Knodel legen ihr zweites Programmierbuch vor. Mit bunten und verrückten Helden geht es darum, Kindern das Programmieren mit Scratch nahezubringen und dabei den Spaß nicht zu vergessen.

In einer verständlichen Sprache werden die Grundkenntnisse erklärt. Damit das nicht alleine zu einer Trockenschwimmübung wird, führen Links zu Erklärfilmen und Anleitungen. Nach und nach verstehen Kinder, wie sie mit der Scratch-Software eigene erste Erfahrungen machen können.

Nur würde sich vermutlich kein Kind freiwillig an so ein Buch setzen. Es braucht eine Motivation. Das könnte die Aussicht auf einen Vorgeschmack als Spieleprogrammierer sein. Erst lesen, dann machen.

Fazit: Kluge und crossmediale Vermittlung von Basiswissen.

Nominiert für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2020.

Szene aus dem Buch

  • Szene aus dem Buch; Bild: Carlsen
  • Szene aus dem Buch; Bild: Carlsen
TitelEinfach programmieren lernen mit Scratch
Erscheinungsjahr2020
SystemSonstiges
AltersgruppeGrundschule
FachSonstige
getestet aufiPad Pro
Preis in Euroca. 15 Euro
Verlag / BildrechteCarlsen
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Motivation
Lernwert
Bedienung
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 07.10.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben