Augmented Reality fasziniert uns alle schon seit Jahren. Bloß blöd, wenn wenig Begeisterndes dabei herauskommt. Überraschendes gibt es dann aber doch: zum Beispiel den "Merge Cube".

Auf den ersten Blick sieht dieser schwarze Würfel ein bisschen billig aus. Er ist weich und seine silbernen Symbole könnten auch vom Künstler Keith Haring stammen. Doch der "Merge Cube" ist nur die höchsterstaunliche Projektionsfläche für eine ganze Reihe von Apps, die immer wieder etwas gänzlich Neues aus dem Ding machen.

Dazu wird der Würfel in der einen Hand und das Smartphone in der anderen Hand gehalten. Je nach App verwandelt sich dann der Würfel. Die Spiel-App "Tilt Ball" zum Beispiel macht aus ihm eine 3D-Kugelbahn. Wird der Würfel nun in die verschiedenen Richtungen gekippt, rollt die Kugel in ihrer Bahn herum. Doch ohne Fingerspitzengefühl geht nichts. Beim geringsten Fehler stürzt die Kugel in den AR-Abgrund.

Die App "Dig" wiederum bietet eine faszinierende Minecraft-Adaption. Es gibt aber auch eine ganze Reihe Bildungs-Apps, die einen Museumsbesuch oder die Ansicht von Planeten völlig neu darstellen. Einziges Manko: Irgendwie hat man beim Ausprobieren immer eine Hand zu wenig.

Die Lösung kommt von den Machern selbst: Fast jede App läuft auch in einer Variante für eine günstige VR-Brille. Kaum ist das Smartphone in eine solche Schachtel hineingeklappt, hat der Spieler beide Hände frei.

Fazit: Vielseitig mit Spaß und Erkenntnisgewinn.

Bilder von den Apps

  • Szene aus einer App; Bild: Merge Edu
  • Szene aus einer App; Bild: Merge Edu
TitelMerge Cube
Erscheinungsjahr2018
SystemApps für Android, Apps iPad/iPhone
AltersgruppeGrundschule, 5. - 10. Klasse
FachSonstige
getestet aufiPhone 11
Preis in Euroca. 30 Euro (Apps oft kostenlos)
Verlag / BildrechteMerge Edu
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Motivation
Lernwert
Bedienung
Gesamtbewertung
3Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.08.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben