Lieber mit dem Schulbuch lernen oder doch besser das Tablet oder das Smartphone einsetzen? Warum nicht beides nutzen, hat sich wohl der Verlag gedacht und auch für seine Französisch-Lehrwerke "À plus!" und "À toi" eine passende App eingerichtet. Mit der App lassen sich passend zum Schulbuch Vokabeln lernen.

Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip traditioneller Vokabelkarten: Auf der Vorderseite steht das deutsche Wort, auf der Rückseite die französische Vokabel. Die Schüler beurteilen nach dem Umdrehen der Karte selbst, ob ihre Antwort richtig war. Und zwar nach fünf Stufen von "nicht gewusst" bis "sehr gut". Diese Einschätzung wird dann vom Programm für weitere Übungsschritte berücksichtigt.

Dazu gesellt sich noch ein Spiel, bei dem es gilt, die richtige Übersetzung möglichst schnell anzutippen. Und wem dann noch eine Vokabel fehlt, kann im Wörterbuch nachschlagen. Klar, dass der Vokabeltrainer auch vertont ist. Ein praktischer Lernhelfer, der immer zur Hand ist. Die App ist kostenlos, die einzelnen Wortschätze kosten 6 Euro.

TitelVokabeltrainer
Erscheinungsjahr2015
SystemApps für Android, Apps iPad/iPhone
Altersgruppe5. - 10. Klasse, 11. - 13. Klasse
FachFranzösisch
Preis in Euro6,00
Verlag / BildrechteCornelsen
Motivation
Lernwert
Bedienung
Gesamtbewertung
6Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 22.04.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben