"Die kluge Eule" ist ein schön gezeichnetes Vorschulprogramm, das auch gut gemeint ist. Die Kinder lernen etwas über Reimworte, dürfen zählen und Dinge ins Verhältnis setzen. Aber leider suchen sie sich nicht aus, was sie machen möchten, sondern bekommen die Aufgaben nach dem Zufallsprinzip vorgesetzt.

Gerade in dem Alter wollen Mädchen und Jungen aber ihren eigenen Vorlieben folgen und dementsprechend eigene Schwerpunkte setzen. In den Aufgaben selbst werden viele Begriffe nicht vorgelesen. Da aber Kinder über einen unterschiedlich großen Wortschatz verfügen, wäre die Benennung dringend angeraten. Gerade bei den Reimwörtern müssen alle Kandidaten vorgelesen werden.

Es ist schade, wenn das Konzept nicht greift. Dann ist auch das ganze Herzblut der Macher für viele Details vergebliche Liebesmüh ...

TitelDie kluge Eule
Erscheinungsjahr2012
Art des SpielsLernspiel
SpielgerätPC
Alterseinschätzung vom Internet-ABC0-6 Jahre
Preis in Euro15,00
Verlag / BildrechteAvanquest
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung4
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben