Prinz Ash ist der Herr der Hölle und seines Zeichens Karnickel. Als Herrscher der Unterwelt muss er natürlich auf seinen Ruf als harter und unnachgiebiger Kerl achten, und deshalb ist es auch gar nicht so gut, dass ein Paparazzi in der Höllenzeitung ein Bild von ihm veröffentlicht, wie er in seiner Badewanne mit seinem Quietscheentchen spielt! Prinz Ash ist natürlich außer sich vor Zorn und macht sich auf, den Schuldigen zur Rechenschaft zu ziehen ...

Das Spiel überzeugt durch klassische Jump n’ Run Action, bei der schnelle Reflexe und ein gutes Auge ein absolutes Muss sind, denn manche Level sind schon recht vertrackt. Man manövriert Prinz Ash durch verschiedenste Welten, in denen ganz unterschiedliche Gegner warten, die es zu bekämpfen und auszuschalten gilt. Die Vielfalt der Gegner ist dabei relativ groß: Es geht von Insekten über Minikrabben bis hin zu Totenköpfen, die sich dem Spieler in den Weg stellen. Bei den Kämpfen fließt massenweise "Pixelblut". Dies mag problematisch klingen, ist aber so abgefahren und überzeichnet dargestellt, dass auch Kinder ab 12 Jahren diese maßlose Überzogenheit als witzige Überspitzung wahrnehmen werden. Die Spielwelt ist farbenfroh gestaltet und das Gameplay funktioniert einwandfrei.

"Hell Yeah" ist ein herrlich überzogenes und überdrehtes Spiel. Wegen der dargestellten Comic-Gewalt sollten Eltern aber zuvor einen Blick riskieren und entscheiden, ob sie es erlauben wollen.

Informationen zum Spiel
TitelHell Yeah: Der Zorn des toten Karnickels
Erscheinungsjahr2012
Art des SpielsJump 'n' Run (Springen und Rennen)
SpielgerätPlayStation 3, Xbox 360, Windows
Preis in Euro12,99
Verlag / BildrechteSEGA
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.