Buggys, SUV und Monstertrucks liefern sich Offroad-Rennen. Die zehn Spielmodi liefern genug motivierende Inhalte, um mal kurz ein Rennen im LAN gegeneinander zu fahren. Entweder streiten sich die Spieler um eine Flagge nach der bekannten "Capture the Flag"-Idee oder sie hetzen von einem Checkpoint zum nächsten, um den Punkt für den ersten Platz zu kassieren.

Ausgefallene Ideen gibt es auch. So gilt es bei der Jagd nach einem Hubschrauber im Lichtkegel seines Suchscheinwerfers zu bleiben, um Punkte zu bekommen. Die Gefährte erfahren durch einen Nitro-Boost einen Zusatzschub, um mal kurz die Gegner hinter sich zu lassen. Dieser steht jedem Spieler zur Verfügung. Nach Verbrauch füllt sich die Nitro-Leiste wieder von allein auf.

Das offene Gelände erlaubt kreative Abkürzungen. Einmal über einen Canyon springen - und schon liegen die gegnerischen Fahrzeuge zurück. Landet das eigene Auto nach einer missglückten Einlage auf dem Dach, bedeutet dies nicht das Aus. Eine kurze Explosion und die Jagd nach den Punkten geht weiter. Das Offroad-Feeling stellt sich durch Grafikeffekte wie feiner Staub, Hitzeflimmern und aufgewirbeltem Schnee rasch ein.

Das Spiel will keine Simulation sein, sondern erinnert aufgrund seiner leichten Zugänglichkeit eher den Mario-Kart-Spielen. Es empfiehlt sich für nachmittägliche LAN-Parties ab 10 Jahren, denn um eine Flagge zu stehlen, hilft es auch den Gegner mal ordentlich zu rammen. Eine solch aggressive Verhaltensweise ist für Jüngere nichts. Wer nur einen PC hat, fährt gegen seinen Freund auf einem geteilten Bildschirm im Splitscreen-Modus.

TitelInsane 2
Erscheinungsjahr2012
Art des SpielsAction & Abenteuer, Rennspiele
SpielgerätPC
Alterseinschätzung vom Internet-ABC7-11 Jahre
Preis in Euro20,00
Verlag / BildrechteF+F Distribution GmbH
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung10
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben