Der Zahlenroboter hat ganz bestimmte Vorlieben: Er isst nur Zahlen, Farben und Formen. Und auch nur dann, wenn die Spieler ihn wirklich exakt mit der Zahl, Farbe oder Form füttern, die gerade gesucht ist. Das ist bei den Formen und Farben noch recht einfach, etwas schwieriger wird es dann bei den Zahlen, bzw. wenn es darum geht, die gesuchte Zahl erst durch richtiges Rechnen zu finden.

Bis zu vier Spieler können dieses tiptoi-Spiel in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen spielen. So kommen auch schon die kleinsten Familienmitglieder zum Zuge und selbst für Erstklässler bleibt das Spiel noch spannend. Was genau gesucht wird, erklärt der tiptoi-Stift und dann heißt es, das Richtige zu finden und dem Roboter in den Mund zu stecken. Schmeckt es ihm, so wird er es deutlich kundtun.

In weiteren Minispielen geht es darum, den Hinweisen des Roboters genau zuzuhören. Er sucht zwar etwas Bestimmtes, gibt jedoch die Hinweise nur nach und nach preis. Mit ein wenig Glück und Verstand jedoch kommen die Spieler dem Gesuchten gewiss auf die Spur. Ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Rechenspiel!

Informationen zum Spiel
TitelDer hungrige Zahlenroboter
Erscheinungsjahr2014
Art des SpielsLernspiel
SpielgerätWindows
Preis in Euro22,00
Verlag / BildrechteRavensburger
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung4
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.