Das Schöne an den Tiptoi-Spielen ist, dass sie das klassische Brettspiel mit dramaturgisch geschickten Soundschnipseln kombinieren. Dadurch wird jedem Brettspiel mehr Atmosphäre eingehaucht.

In "Der Millionen-Coup" werden bis zu vier Spieler zu Bankräubern. Weil das natürlich für ein Kinderspiel politisch wenig korrekt ist, schlüpfen alle in die Rolle einer Sicherheitsfirma, die die Schutzstandards einer Bank auf die Probe stellen soll. Den Spielern bleiben genau 40 Minuten Zeit, um den Code zu knacken, der sie vom Zaster trennt.

Das Spielbrett wird dabei zum mehrstöckigen Grundriss der Bank. Die Kinder suchen sich einen Protagonisten aus, zum Beispiel den ehemaligen Fußballtrainer Edward Mauder oder die raffinierte Amanda Snake. Jede Figur hat bestimmte Fähigkeiten wie schleichen, kletten oder erkunden und kann im weiteren Verlauf auch neue hinzugewinnen. Das kostet aber Zeit. Dummerweise stellt sich den Herausforderern auch noch so manches Hindernis in den Weg: Schlösser, Alarmanlagen oder zum Beispiel patrouillierende Wächter.

Der Tiptoi-Stift liefert dazu die Informationen. Erst wenn alle Spieler den Tresor erreichen, gilt die Partie als gewonnen.

TitelDer Million-Coup
Erscheinungsjahr2014
Art des SpielsQuiz & Denkspiele, Sonstiges
Preis in Euro15,00
Verlag / BildrechteRavensburger
Internet-ABC-Altersempfehlung10
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben