In diesem Spiel darf sich niemand von einem so schönen Namen wie "Lyric" täuschen lassen. Denn dahinter verbirgt sich ein fieser schlangenartiger Schurke, der die Welt mit seinen Robotern beherrschen will.

In einer Welt, die nach einer Mischung aus "Temple Run" und futuristischem Indiana Jones-Umgebung aussieht, rast Sonic mit seinen Freunden, bis die Sohlen glühen und sammelt dabei jede Menge goldene Ringe ein. Darüber hinaus gibt es in dieser Version auch zahlreiche Kämpfe mit den Robotern. In den labyrinthartigen Gängen kommt es dann auf eine rasche Knöpfchenkombination an, damit Sonic wie eine wirbelnde Kugel Rampen emporschießen oder kraftvoll auf unzählige Aktivierungsschalter springen kann.

Das Ganze macht Spaß, doch der wird zum Teil etwas durch überflüssige Kommentare getrübt. Merkwürdig ist auch, das manche Funktionalitäten (z. B. schweben) gut erklärt werden und manche überhaupt nicht. Leider kommt die Story etwas lieblos daher.

Fazit: Solide Mischung aus Adventure und Jump'n'Run mit kleinen Macken.

TitelSonic Boom: Lyrics Aufstieg
Erscheinungsjahr2014
Art des SpielsJump 'n' Run (Springen und Rennen)
SpielgerätWii U
Preis in Euro45,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
4Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 25.04.2018]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben