Hier gilt es, in einem vier mal vier Felder großen Spielfeld immer ausreichend Platz über Paare zu schaffen. Dazu muss der Spieler sowohl störende kleine Zahlen schnell vermengen, als auch Wege zur größten Zahl freimachen, indem er Reihen und Spalten bzw. Blöcke clever verschiebt ...

Für die Vorausplanung wird der nächste Steintyp oben angezeigt. Man kann auch eine Gruppe erst mal langsam in eine Richtung bewegen, um sich mögliche Auswirkungen anzuschauen, und sie dann wieder in die Ursprungsposition bewegen. Ziel ist es, möglichst viele Punkte zu sammeln, wobei die hohen Vielfachen der Drei am Ende besonders viel einbringen.

Das Spiel ist vorbei, wenn man keinen Stein mehr setzen kann. Ein Blick in die Highscore-Liste wirkt dann aber spielmotivierend. Irgendwann schafft man es, zwei 192er zur ersten 384, dem so genannten "Capt. Triad" zusammenzufügen. Dann gibt es Konfettiregen und Jubel.

Die charmante Präsentation schafft es, aus den anonymen Steinen fast schon kleine Wesen zu machen. Die Zahlenschieberei eignet sich für Rechenkünstler ab 8 Jahren, wenn sie schon so weit rechnen können.

TitelThrees!
Erscheinungsjahr2014
Art des SpielsQuiz & Denkspiele
SpielgerätApps Tablets/Smartphones (Android), Apps iPad/iPhone
Alterseinschätzung vom Internet-ABC7-11 Jahre
Preis in Euro2,00
Verlag / BildrechteSirvo LLC
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben