"Trials Fusion" ist ein Rennspiel, bei dem der Spieler mit einem Motorrad durch schmutzige Wildnis, aber auch über blitzsaubere futuristische Straßen, die von gläsernen Wolkenkratzern eingerahmt werden, fährt.

Der Spieler lenkt nicht wie in üblichen Rennspielen das Motorrad, sondern betätigt Gas und Bremse mit den Controllerknöpfen L und R und lehnt den Fahrer gleichzeitig mit dem linken Stick nach vorne oder hinten. So hilft etwa beim Bezwingen steiler Rampen nur viel Feingefühl: Weit nach vorn lehnen und den rechten Knopf nur ein Viertel durchgedrückt, damit das Hinterrad nicht den Grip verliert. Auf der Spitze angekommen gilt es schnell umzudenken, damit der Fahrer nicht vornüber fällt.

Einige Abschnitte wirkten auf den ersten Blick oft unbezwingbar, mit Tricks wie "Bunny-Hops" lässt sich aber Erstaunliches bewältigen. Die Kunst besteht darin, diese Tricks zu perfektionieren und die Strecke ohne Stürze abzuschließen, um eine Goldmedaille zu erhalten. Die 120 Extra-Herausforderungen beschäftigen junge Rennfahrer ab 12 Jahren lange. Im Multiplayer fahren bis zu vier Spieler offline gegeneinander.

TitelTrials Fusion
Erscheinungsjahr2014
Art des SpielsRennspiele
SpielgerätPlayStation 4, Xbox One, PC
Preis in Euro20,00
Verlag / BildrechteUbi Soft
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben