In diesem Spiel geht es um den kleinen Waldgeist Ori, der aus einem Lichtbaum fällt und dann von einem anderen Wesen aufgezogen wird. Das Wesen füttert, hegt und pflegt Ori, bis es auf Futtersuche vom Baum stürzt und stirbt. Auf sich alleine gestellt muss Ori den Wald retten.

Auf den ersten Blick sieht das Downloadspiel sehr niedlich und kuschelig aus. Aber das täuscht. Denn die üblichen Hüpfeinlagen des Genres fallen hier zum Teil beinschwer aus und sind nur nach mehreren Versuchen mit großer Beharrlichkeit zu schaffen. Actionelemente gibt es auch, deshalb die USK 12.

Spannend und abwechslungsreich sind die unterschiedlichen Bewegungsmöglichkeiten, da das Spiel auch gerne mal die Physik ändert. Vor allem aber ist „Ori and the Blind Forrest“ eines: wahnsinnig bombastisch. Das liegt zum einen an der orchestrierten Musik, aber auch an der detaillierten und liebevollen Grafik der düsteren Mythenwelt. Gespart wurde hier nirgends.

Ein schönes Spiel, auch wenn am Ende die Inszenierung deutlich über der Innovation steht.

Fazit: Ein kleines Spieljuwel.

TitelOri and the Blind Forrest
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsJump 'n' Run (Springen und Rennen)
SpielgerätXbox 360, Xbox One, PC
Preis in Euro15,00
Verlag / BildrechteMicrosoft
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 08.07.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben