Schreibschrift war gestern ...

Tastatur und Handgeschriebenes; Bild: Internet-ABC
Schreibschrift war gestern ...

Ab 2016 sollen finnische Kinder im Unterricht nicht mehr so viel mit der Hand schreiben. Das Lernen und Üben der Schreibschrift wird aus dem Lehrplan für Grundschulen gestrichen - zugunsten des Tippens auf der Tastatur.

Das hat das Bildungsministerium Finnlands beschlossen. Flüssiges Tippen auf einer Tastatur werde im Alltag immer wichtiger, so die Begründung. Den Lehrern bleibt es freigestellt, auch weiterhin die Schreibschrift zu lehren - allerdings nur zusätzlich zum Tastaturschreiben.

Finnland genießt in Sachen Bildung weltweit einen guten Ruf. Deshalb wird dieser Plan überall aufmerksam zur Kenntnis genommen - allerdings mit viel Skepsis. Schreibforscher sind sich sicher, dass durch das Schreiben mit der Hand im Gehirn wichtige Bereiche trainiert werden, die beim Tippen nicht zum Zuge kommen. Wer die Schreibschrift abschaffe, verzichte darauf, den Kindern diese Fähigkeiten zu vermitteln.

6 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 29.07.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael