Kurzsichtig durch Computerspiele?

Kurzsichtige brauchen Brillen; Bild: Internet-ABC
Kurzsichtige brauchen Brillen; Bild: Internet-ABC

In China haben immer mehr Kinder schlechte Augen und können nicht gut sehen. Daher soll es dort jetzt viel weniger Computerspiele geben. Die Kinder sollen auch nicht mehr so lange damit spielen.

Die Regierung von China glaubt nämlich, dass Kinder durch Computerspiele kurzsichtig werden. Das ständige Starren auf Smartphones, Computer und Spielkonsolen sei nicht gut für die Augen. Ob das wirklich stimmt, weiß man aber noch nicht.

Die Eltern sollen dafür sorgen, dass die Kinder regelmäßig nach draußen zum Spielen gehen. Das fordern jedenfalls die Politiker. Die großen Spielehersteller in China finden die neuen Regelungen natürlich gar nicht gut.

Du bist gefragt: Glaubst du auch, dass die Augen durch Computerspiele schlechter werden können?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
27 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 11.08.2019]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael