Wo landest du als erstes, wenn du eine Internetadresse eingegeben hast? Auf der "Homepage"! Die Homepage ist wörtlich übersetzt die Heimatseite. Ein Internetangebot besteht meistens aus vielen einzelnen Seiten. Und die erste Seite des Internetangebots, die Startseite, nennt man Homepage.

Es gibt noch eine zweite Erklärung, die du kennen solltest: Der Begriff Homepage wird auch für die Internetseiten von einzelnen Personen verwendet. Dann sind alle Seiten gemeint, nicht nur die Startseite. Solltest du selbst eine Internetseite haben, kannst du also durchaus von "deiner Homepage" sprechen und damit alle Seiten meinen, die zu deinem Internetauftritt gehören. Wenn sich Firmen oder andere große Organisationen im Netz präsentieren, spricht man von einem Web- oder Internet-Auftritt.

Wer eine eigene Homepage im Internet eingerichtet hat, muss dort besonders vorsichtig mit persönlichen Angaben und Fotos sein. Denn jeder kann im Internet alles nachlesen. Und würdest du jedem Wildfremden auf der Straße gleich alles über dich erzählen? Sicher nicht, das wäre viel zu gefährlich!

160Bewertungen
6Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 27.02.2021]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Freddy09.02.202114:38
gut fürs Lernen ihr habt Ehre ihr seid toll
lenja29.01.202109:04
da kan man was lernen
lara27.01.202111:58
die seite ist spize
lara25.01.202114:10
ich fande den artikel sehr intressant und toll
spitze« bewertet16.01.202115:47
spitze« bewertet
capomenia14.01.202120:00
Immer gern gelesen, Top Artikel
Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, eure Internet-ABC-Expertin. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette