Text anhören

Netiquette / Netikette

Mit der "Netikette" bezeichnet man Benimmregeln im Internet. Netikette setzt sich aus den Wörtern Internet und Etikette, das bedeutet Umgangsformen, zusammen.

Kennst du das altmodische Wort "Etikette"? Wer mit den Händen statt mit Messer und Gabel isst, wer sich im Bus auf die Sitze stellt oder durch Schlüssellöcher auf öffentlichen Toiletten blickt - der verstößt gegen die Etikette. Gewisse Regeln und Umgangsformen sind einfach notwendig, damit man in einer Gesellschaft miteinander auskommt und alle gut leben können.

Und auch im Internet sollte man sich an bestimmte Regeln im Umgang mit anderen halten. Vor allem in Chaträumen, wo man sich mit anderen unterhält, sind Regeln einzuhalten.

Man sollte

  • als Neuling im Chatraum erst einmal der Unterhaltung folgen und dann erst seine Meinung äußern,
  • sich kurz fassen,
  • andere Chatter mit Namen ansprechen, wenn man sich mit ihnen unterhalten will,
  • anderen Chattern freundlich begegnen,
  • NICHT NUR IN GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN, denn das wirkt wie lautes Schreien.

Die meisten Chaträume stellen eine eigene "Chatikette", also Benimmregeln speziell für ihren Chat auf, die du meistens auf der Startseite des jeweiligen Chats findest.

Im Grunde reicht es, wenn du dich im Internet so benimmst, wie es vernünftige Leute auch im wirklichen Leben tun.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 19.05.2015]


Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
Nachricht abschicken
Nachricht an Michael