Facebook & Co.: Mein Kind und seine Daten

Smartphone und Facebook; Bild: Internet-ABC
Facebook & Co.: Mein Kind und seine Daten

Informationen, Tipps und Sicherheitsempfehlungen

Immer mehr, immer jüngere Kinder drängen ins Internet. Laut der KIM-Studie von 2014 haben ein Viertel der Sechs- bis Siebenjährigen bereits erste Erfahrungen mit dem Internet gemacht, 15 Prozent sind fast täglich online.

Wenn die Lese- und Schreibfähigkeit zunimmt, möchten Kinder oft auch in Sozialen Netzwerken wie Facebook Mitglied sein.

Was ist das Faszinierende an solchen Netzwerken? Ab wann sollten Kinder schon bei Facebook unterwegs sein dürfen? Welche Gefahren bestehen gerade für Kinder und Jugendliche? Und welche Sicherheitseinstellung sollten direkt in Facebook vorgenommen werden?

Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen dieser Schwerpunkt!

Die wichtigsten Fragen: Gefahren, Alter, Sicherheit
Was fasziniert Kinder und Jugendliche an Communitys wie Facebook?
0 Bewertungen
0 Kommentare
Warum sind Online-Communitys wie Facebook nichts für jüngere Kinder? Welche Gefahren drohen ihnen?
1 Bewertung
0 Kommentare
Wie alt sollte mein Kind sein, wenn es Facebook nutzen möchte?
0 Bewertungen
0 Kommentare
Gibt es Online-Communitys für Kinder?
0 Bewertungen
0 Kommentare
Was kann ich für die Sicherheit meines jugendlichen Kindes bei Facebook tun?
0 Bewertungen
0 Kommentare
Schritt für Schritt: Facebook-Sicherheitseinstellungen für Ihr Kind
Schon bei der Facebook-Anmeldung oder -Registrierung sollten bestimmte Einstellungen zur Sicherheit vorgenommen werden.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Bei den persönlichen Angaben gilt gerade für junge Facebook-Anfänger: Möglichst wenige oder keine Angaben machen. Bei allen Angaben kann eingestellt werden, wer diese sehen kann.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Diese Seite zeigt auf, welche Facebook-Einstellungen zur Privatsphäre bei Kindern und Jungendlichen sinnvoll sind.
0 Bewertungen
0 Kommentare
In der Chronik werden alle Daten angezeigt, die man zu seiner Person selbst veröffentlicht. Für jedes Element lässt sich festlegen, wer es sehen darf und wer nicht.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Facebook bietet die Möglichkeit, jemanden gezielt zu blockieren. Damit kann man bestimmte Personen daran hindern, Kontakt aufzunehmen oder in die Chronik zu posten.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Facebook bietet die Möglichkeit, jemanden gezielt zu blockieren. Damit kann man bestimmte Personen daran hindern, Kontakt aufzunehmen oder in die Chronik zu posten.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Facebook erlaubt seinen Partner-Websites den Zugriff auf die Daten eines Nutzers, sobald dieser eine dieser Partner-Websites aufruft. Das kann man unterbinden oder einschränken.
0 Bewertungen
0 Kommentare
Profilbild oder Name können bei Facebook mit einer Werbeanzeige gekoppelt werden. Welche Einstellungen regeln den Umgang mit Werbung?
0 Bewertungen
0 Kommentare
Fazit
Ihre Rolle als Eltern: Begleiten Sie! Machen Sie sich mit der Welt der Sozialen Netzwerke vertraut!
1 Bewertung
0 Kommentare
12 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 13.01.2017]


Diesen Artikel bewerten
Absenden
Surftipps-Icon-Facebook & Co.: Mein Kind und seine Daten
Surftipps

klicksafe

Ausführliche klicksafe-Informationen zu Facebook.

iRights.info

Rechtliche Informationen zum Umgang mit Inhalten und Dateien bei Facebook und Co.

SCHAU HIN!

Informationen zu Sozialen Netzwerken von SCHAU HIN!
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben