Unangenehme Nutzer blockieren

Screenshot: Blockieren bei Facebook
Unangenehme Nutzer blockieren

Schritt für Schritt: Facebook-Sicherheitseinstellungen für Ihr Kind

Facebook bietet auch die Möglichkeit, jemanden gezielt zu blockieren. Damit kann man bestimmte Personen daran zu hindern, Kontakt aufzunehmen oder in die Chronik zu posten. Das ist z.B. sinnvoll, wenn Ihr Kind Streit mit jemandem hat oder belästigt oder gemobbt wird. Diese Person und all ihre Beiträge, bspw. auch Kommentare unter Fotos gemeinsamer Freunde, verschwinden dann komplett. Das Gleiche geschieht auch umgekehrt: Die blockierte Person sieht nichts mehr davon, was Ihr Kind auf Facebook tut.

0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]


Diesen Artikel bewerten
absenden

Schwerpunkt "Facebook"

Dieser Artikel ist Teil des Internet-ABC-Schwerpunkts "Facebook".

Surftipps-Icon-Unangenehme Nutzer blockieren
Surftipps

klicksafe

Ausführliche klicksafe-Informationen zu Facebook.

iRights.info

Rechtliche Informationen zum Umgang mit Inhalten und Dateien bei Facebook und Co.

SCHAU HIN!

Informationen zu Sozialen Netzwerken von SCHAU HIN!
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben