Einloggen, Log-in

Unter einloggen (Englisch: log in) versteht man das Anmelden in einem Computersystem. Hierfür braucht man einen Benutzernamen und ein Passwort. Durch diese beiden Angaben wird überprüft, ob man berechtigt ist, sich in das Computersystem einzuwählen. 

Auch beim Zugang zum Internet spricht man vom Einloggen. Bei heutigen DSL-Verbindungen wird die Verbindung meistens automatisch vom Modem hergestellt und der PC muss sich nur noch am eigenen Heimnetzwerk anmelden. Für die Anmeldung des Modems beim Provider werden aber immer wieder Benutzername und Kennwort übermittelt. Will man das Internet wieder verlassen, muss man sich ausloggen (Englisch: log out), d.h. die Verbindung beenden. 

Die Begriffe "einloggen" und "ausloggen" gehen auf die Logbücher zurück, in die der Kapitän eines Schiffes alle Vorkommnisse der Reise notiert. Im Internet wird bei jedem Besuch ein Eintrag in einem Logfile erstellt. So wird die Reise durchs WWW protokolliert.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben