Um ein an den Computer angeschlossenes Geräts zu steuern, ist eine Steuerungs-Software notwendig. Sie wird als Treiber oder genauer: Gerätetreiber bezeichnet. Diese Treiber werden entweder vom Betriebssystem oder vom Hersteller des Geräts zu Verfügung gestellt. Beim Kauf eines neuen Peripheriegeräts erhält man meist eine CD-ROM mit der entsprechenden Treiber-Software. Viele Geräte werden unterdessen auch vom Betriebssystem direkt erkannt und mit einem in der Treiberbibliothek des Betriebssystems gespeicherten Treiber verbunden (Plug and Play). Treiber und Treiber-Updates erhält man auch per Download über das Internet.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben