In diesem neuen Teil von "Animal Crossing" beginnt der Spieler seine Karriere als Innenarchitekt. Er ist neuer Mitarbeiter der Firma "Immo Nook" und darf seinen tierischen Kunden aus dem Dorf ihre neue Bude nach deren Vorstellungen einrichten. 

Der Giraffe zum Beispiel kann es nicht kunterbunt genug sein. Da sie selbst rosa ist, wünscht sie sich ein total knalliges Zimmer. Der Spieler wählt dann das entsprechende Mobiliar aus und kann dabei auch Boden und Wände anpassen.

Wer immer besser in seinem Job wird, erhält satte Aufträge und noch mehr Möglichkeiten, zum Beispiel Lampen aufzuhängen oder den Grundriss eines Hauses zu ändern. Nach einiger Zeit sogar auch die Stadt, indem ein Café oder ein Einkaufszentrum errichtet werden soll. Auf Dauer ist das aber öde. Der eigene Charakter muss immer nur schuften. Zwar ist die Grafik dem "Animal Crossing"-Look treu geblieben, wirkt aber teilweise unübersichtlich. 

Fazit: Ganz okay, aber auf Dauer eintönig.

Informationen zum Spiel
TitelAnimal Crossing Happy Home Designer
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsStrategie
SpielgerätNintendo 3DS
getestet aufNintendo 3DS
Preis in Euro36,- EUR
Verlag / BildrechteNintendo
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.