Die zehnjährige Rae ist seit einem Feuerwerksunfall erblindet. Trost spendet ihr die zugelaufene Katze Nani. Als Nani jedoch eines Tages fern bleibt, verlässt die 10-Jährige auf ihrer Suche nach der Katze die vertraute Umgebung. 

Die Spieler führen die blinde Rae schrittweise durch das Abenteuer. Diese erfährt über Berührungen, Gerüche und Geräusche ihre Umgebung. Dabei entsteht in der zuvor weißen Spielwelt ein animiertes Aquarell-Gemälde.

Doch Obacht: Wenn es zum Beispiel regnet, wirkt sich das auf Raes Wahrnehmung aus und die bereits abgelaufenen Wege verschwinden. So verlieren auch die Spieler immer mal wieder die Orientierung.

Rae gerät im Spielverlauf allerdings nie in eine wirkliche Gefahr. Spielbegrenzungen stellen zudem sicher, dass das blinde Mädchen zu einem Opfer von Schadenfreude wird.

Fazit: Das Spiel widmet sich einem sensiblen Thema und setzt dies kreativ und achtsam um.

TitelBeyond Eyes
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPlayStation 4, Xbox One, PC
Preis in Euro12,99
Verlag / BildrechteTeam 17
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung10
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben