Spiel des Monats November

Schon der Anblick der riesigen Packung lässt Vätern und Kindern die Herzen schneller schlagen. Dieses gigantisch große Raumschiff ist ein richtiges Spielzeug. Mit dem Ding in der Hand rennen Kinder los, brummen, summen und erträumen sich mühelos das Universum im Kinderzimmer, Flur und Wohnzimmer. Der Gleiter hat einige Klappen und auch andere Möglichkeiten, sein Wesen leicht zu verändern.

Mit in der Packung liegen noch Würfel und Spielflächen, die jedoch erst später mit der App benötigt werden. Der Auftrag an den Spieler entspricht ganz genau seinen eigenen Ansprüchen: Nichts Geringeres als die Rettung der Welt vor dem Untergang.

Rette die Galaxie

In dem galaktischem App-Spiel „Space Hawk“ gilt es, mit dem Raumschiff der Galaxie aus der Patsche zu helfen. An Bord führt Captain T. Jenner sein Team an. Seine Crew besteht unter anderem aus dem alten M.E.N.T.O.R., der als Geist des Forschers Robert Hawking seine Informationen mit der Nachwelt teilt. Seine superkluge Tochter Dr. Tara Hawking ist als Wissenschaftlerin ebenso mit dabei wie die Drobbies, drei total chaotische Würfelroboter. 

Das Spiel wechselt zwischen virtueller und realer Welt. Denn ist die App erstmal auf das Smartphone heruntergeladen, wird das Gerät in dem Raumschiff „Space Hawk“ befestigt. Von da aus leitet es durch das Abenteuer.

Schnell, virtuell und ganz real

Ein Admiral gibt Kommandos und weist während des Flugs auf Edelsteine oder Meteoriten hin. Entweder muss schnell nach links oder rechts ausgewichen werden, weil man sonst von einem fliegenden Felsen getroffen wird. Oder nach unten, da dort Diamanten zum Einsammeln warten. Wird das Raumschiff getroffen und beschädigt, kann die Reparatur mit den Edelsteinen beglichen werden. 

Zum Fliegen wird der Gleiter durch das ganze Zimmer gesteuert, wobei aus dem Smartphone Geräusche und Kommandos kommen, was dem Spielen einen noch realistischeren Zug gibt.

Die fünf Spielplatten stehen für fünf verschiedene Planeten. Erfolgt auf einem die Landung, übernehmen die sogenannten Drobbies Aufgaben am Boden. Zum Beispiel löschen sie die Feuer oder lenken Monster ab. 

Modi verstellen

Die „Space Hawk“  kann in verschiedene Modi wie „Flugmodus“, „Aktionsmodus“ oder den „Landemodus“ gestellt werden. Dies muss von Hand geschehen. Leider ist diese Funktion manchmal etwas schwierig und gelingt nicht immer. Außerdem bricht hin und wieder während der Erkundung eines Planeten die Verbindung ab.

Die Steuerung durch das Bewegen des Raumschiffes funktioniert dennoch alles in allem sehr gut - und die „Space Hawk“ ist ein wirklich gelungenes Spiel, das Jungs und Mädchen begeistern kann. Weitere Spielpläne mit neuen Abenteuern können in Erweiterungspacks erworben werden.

Fazit: Tolle Mischung

TitelSpace Hawk
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätApps Tablets/Smartphones (Android), Apps iPad/iPhone
getestet aufiPhone 5s
Preis in Euro40,-
Verlag / BildrechteRavensburger Digital
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben