Was ist wohl besser für die Kinder - fernsehen, Computer spielen oder Mama und Papa lauschen, wenn sie ein Buch vorlesen? Diese bekannte Frage beantwortet dieses Projekt mit: "Mehr vorlesen!" Allerdings müssen es nicht zwangsläufig Mama oder Papa sein, vielleicht haben die ja auch nicht immer Zeit (oder Lust).

Das Vorlesen funktioniert bei "LivingKidsBooks" über das Internet. Das Portal bietet derzeit eine Auswahl an Kinderbüchern für die Jüngsten an - in den Altersgruppen ab 2 Jahren, ab 3 bis 4 Jahren und ab 5 Jahren. In erster Linie sind es Werke kleinerer Kinderbuchverlage, die von professionellen Sprecherinnen und Sprechern vorgelesen werden.

Es gibt kostenlose Angebote (dort wird dann auch Werbung eingeblendet) und ein Premiumangebot, das monatlich mit knapp 15 Euro zu Buche schlägt. Bei diesem sind dann alle Titel jederzeit verfügbar - allerdings nur online. Weitere Angebote, etwa eine App, sind geplant. Eine gute Idee, die mit wachsendem Angebot und der Option, sich auch offline vorlesen zu lassen, durchaus erfolgreich sein kann.

  • Screenshot der Webseite; Bild: Abovo-IT UG
  • Screenshot der Webseite; Bild: Abovo-IT UG
  • Screenshot der Webseite; Bild: Abovo-IT UG
  • Screenshot der Webseite; Bild: Abovo-IT UG
TitelLivingKidsBooks.com
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsLernspiel
SpielgerätOnline
getestet aufPC Windows 10
Preis in Eurokostenlos / 14,90 monatlich
Verlag / BildrechteAbovo-IT UG
Internet-ABC-Altersempfehlung2
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben