"Tinybop" ist ein interessanter und guter Entwickler von Apps. Viele Apps aus diesem Hause kommen ohne Lesetext aus. Aber nicht nur das: Diese App kommt auch noch ohne Sprecher aus.

Die Kinder entdecken die Funktionen der App und alles rund um das Wetter durch eigenes Erkunden. Dabei können sie zwischen Tag und Nacht umschalten und an Reglern die Temperaturen verstellen. Zu sehen ist dann zum Beispiel, wie die Blumen auf diese Veränderungen reagieren. Oder wie das Wasser im Glas bei zunehmender Kälte Stück für Stück einfriert. Selbst der Hund hechelt im Sommer, im Winter haucht er dagegen Atemnebel aus.

Herumexperimentiert werden darf auch mit Stürmen und Gewittern, wobei der Donner ganz schön mächtig grollt. Den Kreislauf von Meer, Wolken, Regen und Flüssen vermittelt eine Insellandschaft. Alles in allem ganz schön, aber manchmal wären doch ein paar erklärende Worte wünschenswert.

Fazit: Sprachlos und schön.

TitelWetter
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsLernspiel
SpielgerätApps iPad/iPhone
Preis in Euro3,00
Verlag / BildrechteTinybop
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung5
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben