Der Kinderkanal von ARD und ZDF hat seine Mediathek richtig aufgepeppt und bietet jetzt für die jüngsten Zuschauer neben dem regulären Fernsehprogramm online noch mehr Zusatznutzen.

Im Internet werden alle aktuellen Inhalte zum Ansehen angeboten. Das sind in der Regel die letzten drei Folgen, dazu kommt die Live-Übertragung. Das Portal ist optisch übersichtlich strukturiert und dank der großen Bilder ein ästhetischer Leckerbissen.

Neben dem TV-Angebot gibt es hier kindgerechte digitale Games sowie jede Menge Anregungen zum Selbermachen, zum Malen, Basteln und Kochen. Insgesamt ist der Auftritt durch die Strukturierung nach "Sendungen", "Videos", "Selbermachen", "Spielen" und "Mach mit" durchweg übersichtlich und transparent.

Damit ist der werbefreie Internetauftritt des Kinderkanals, ausgezeichnet mit der GIGA-Maus 2016, zu einem Mediathek-Angebot gereift, das die Bedürfnisse der Kleinsten ernst nimmt.

http://www.kika.de/index.html

  • Screenshot der Webseite; Bild: Kinderkanal
  • Screenshot der Webseite; Bild: Kinderkanal
TitelKiKa – der Internetauftritt des Kinderkanals
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsLernspiel, Sonstiges
SpielgerätOnline
Alterseinschätzung vom Internet-ABC0-6 Jahre
getestet aufPC Windows 10
Preis in Eurokostenlos
Verlag / BildrechteKinderkanal
Internet-ABC-Altersempfehlung4
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben