Lange Zeit galt die VR-Brille als Zukunftsmusik. Die Idee schien immer besser zu sein als die Umsetzung. Das ist nun vorbei. Die PSVR von Sony setzt Maßstäbe.

Von außen betrachtet macht es nie einen besonders guten Eindruck, wenn jemand mit einer VR-Brille spielt. Er dreht und wendet ungelenk den Kopf und bewegt seine Arme, als würde jemand an Marionettenfäden ziehen. Doch für den Spieler ist der Eindruck ganz anders. Denn der kann zum Beispiel als Seeungeheuer mitten im Meer schwimmen oder durch Wälder laufen oder Rennwagen steuern.

Wohin der Blick auch gewendet wird: Das Spiel umgibt den Spieler von allen Seiten, er ist mittendrin. Wenn die Realität verschwindet und man in eine komplett andere Welt eintaucht, dann ist das in der Tat ein wirklich neues Spielerlebnis.

In der PSVR-Brille stecken zwei Linsen, die für diese real wirkende Illusion sorgen. Mit Kopfhörern wird die Wirkung noch mehr verstärkt. Benötigt wird allerdings noch eine PS4-Kamera. Aber auch die Move-Controller funktionieren mit der Brille.

Fazit: Spielen war nie echter.

Informationen zum Spiel
TitelPSVR-Brille
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsSonstiges
SpielgerätPlayStation 4
getestet aufPlayStation 4
Preis in Euroca. 400,00
Verlag / BildrechteSony
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.