Das klassische Jump 'n' Run-Spiel mit Marios Bruder Luigi stammt zwar aus dem Jahre 2013, erfreut sich aber auch heute noch großer Beliebtheit. Es geht um eine Gruselgeschichte, die sich in einigen Spukschlössern ereignet. Luigi wird über einen Fernseher eingesaugt und in das Forschungslabor von Dr. Gidds teleportiert. Dieser berichtet ihm, dass König Buu Huu den Finstermond gestohlen und die Einzelteile in verschiedenen Spukvillen versteckt hat.

Luigi macht sich auf den Weg. Er verfügt dabei über eine Taschenlampe mit einer besonderen Fähigkeit: Er kann damit Geister blenden, die sich dann nicht mehr bewegen. Dann kommt sein zweiter wichtiger Gegenstand zur Anwendung der Staubsauger Schreckweg 09/15, der die Geister einsaugt.

Es gilt, Schlüssel für versperrte Türen zu finden, Edelsteine zu sammeln und Hindernissen auszuweichen. Insgesamt stehen fünf Spukvillen mit jeweils etwa 20 Levels zur Verfügung. Am Ende jeder Villa wartet ein besonders starker Gegner, der besiegt werden muss. Neben dem Einzelspielermodus gibt es einen Mehrspielermodus, in dem bis zu vier Spieler gleichzeitig auf Punktejagd gehen können.

Fazit: Ein sehr gelungener Spielspaß, zumal sich die bösen Geister nicht allzu böse verhalten. Sie treiben allerhand Schabernack und finden es toll, den etwas ängstlichen Luigi mit Gekicher und "Buu-Rufen" zu erschrecken.

Bilder aus dem Spiel

  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nintendo
  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nintendo
  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nintendo
TitelLuigi's Mansion 2 Selects
Erscheinungsjahr2017
Art des SpielsJump 'n' Run (Springen und Rennen)
SpielgerätNintendo 3DS
getestet aufNintendo 3DS
Preis in Euroca. 25,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung6
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
6Bewertungen
3Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 13.01.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Lilly12.01.202010:53
Es heißt Idee nicht idde bob.
Also manche aus meiner Klasse haben es und ich finde es ganz spannend, deswegen gebe ich für das Spiel vier Punkte.
;-) ;-)08.01.202021:59
COOOOOOL
bob06.01.202010:06
hallo liebe Darsteller des spiel ich finde das das mit dem goldenen knochen eine gute idde war
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben