Der Affe Donkey Kong und der schnauzbärtige Klempner Mario gehören wohl mit zu den bekanntesten Figuren der Computerspielgeschichte. In diesem neuen Abenteuer hat Donkey Kong Marios Freundin Pauline entführt, und natürlich muss man Mario helfen.

Gesteuert wird aber nicht Mario, sondern ein kleiner Trupp von Minimarios, die die Eigenschaft haben, immer stur geradeaus zu gehen, egal, ob dort ein Abgrund lauert oder nicht. Per Touchpen müssen also alle Fallen und Hindernisse mit Hilfe von Leitern, Röhren, Brücken und anderen Dingen erkannt und beseitigt werden, damit die kleinen Marios rechtzeitig den Levelausgang erreichen.

Eine Hilfefunktion gibt Tipps, wie ein Level gemeistert werden kann, sodass bei anspruchsvolleren Levels keine Frustration entsteht.

Gelungenes Spiel, bei dem Tempo, Geschicklichkeit und Köpfchen gefragt sind.

TitelMario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsQuiz & Denkspiele
SpielgerätNintendo DS
Alterseinschätzung vom Internet-ABC0-6 Jahre
Preis in Euro20,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung5
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben