Die Hintergundstory erzählt uns, dass Massen von Rabbids die Erde erobern wollen und wir sie aufhalten müssen. Das versuchen bis zu vier Spieler in mehr als 40 Minispielen, dabei gleichzeitig jeweils zwei vor einem Bildschirm. Maximal 16 Spieler vergnügen sich in drei Party-Modi!

Viele der kleinen Spiele sind schon aus Wii-Spielen bekannt. Die wenigen, die komplett neu sind, holen aber jeden Spieler von der Couch. So gibt es beispielsweise eine neue Aufgabe, bei der man versuchen muss, innerhalb eines bestimmten Zeitraums eine Silhouette zu füllen. Dies führt mit mehreren Spielern zu amüsanten Verrenkungen im Twister-Stil. Andere Ideen lehnen sich an vorhandene Titel an, wie etwa das Ryhthmusspiel "Guitar Zero". In bester Luftgitarrenspieler-Manier positioniert man sich vor der Kamera und bekommt auf dem Bildschirm eine gezeichnete Gitarre in die Hände "gedrückt". Deren Position passt sich bei Bewegungen des Spielers gut an. Zum eingespielten Song muss nun auf dem Griffbrett mit der einen Hand der richtige "Griff" gefunden werden, wärend die andere die Saiten anschlägt.

Auf der DVD befindet sich auch eine Variante der "Augmented Reality": Da wird das abgefilmte Wohnzimmer zum Spielplatz und Aufenthaltsort der Hasen. Sie watscheln beispielsweise durch die Gegend, weichen Tischbeinen aus oder staunen mit großen Augen, wenn der Spieler irgendwelche Bewegungen macht.

Das Bewegungsspiel eignet sich für Kinder ab 6 Jahren. Die staunen nicht schlecht, wenn plötzlich ein Hase durch das Wohnzimmer schleicht.

TitelRabbids: Alive & Kicking
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsSonstiges
SpielgerätXbox 360
Alterseinschätzung vom Internet-ABC0-6 Jahre
Preis in Euro30,00
Verlag / BildrechteUbisoft
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung6
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben