"Skylanders" heißt ein reines Actionspiel mit echten Spielfiguren, in dem die Skylands vor einem Bösewicht gerettet werden sollen. Am Bildschirm schlüpfen die Kinder zunächst in die Rollen verschiedener Helden: Drache Spyro ist ein mutiger Feuerspucker, der massige Eruptor lässt glühende Lava aus sich hervorquellen, Gill Hunt nutzt die Kraft des Wasserstrahls und ein grummelnder Baumstumpf haut mit seinen Holzscheithänden alles platt.

Um die Helden im Spiel selbst zu wechseln, werden dann die jeweiligen Spielfiguren auf ein Portal gestellt, das ohne Kabel über einen USB-Stick mit Computer oder Konsole verbunden ist. Dabei wird jeder Charakter einem bestimmten Element zugeordnet. Denn in all den Ecken und Winkeln der Skylands sind immer wieder ganz bestimmte Stärken gefragt. Wer zum Beispiel keine Figur der Magie oder Geister hat, kann leider auch nicht in bestimmte Bereiche vordringen.

Das ist natürlich frustrierend, gehört aber zu Activisions Idee: Die Kinder sollen Spielfiguren wie Pokémons sammeln. Eine Packung mit drei Extra-Figuren ist für knapp 20 Euro zu haben, eine einzelne für rund acht Euro. Insgesamt gibt es über 30 Helden. Oder die Kinder besuchen Freunde mit anderen Skylander-Figuren. Wer zum Beispiel seinen Spyro dabei hat, kann über dessen Sockel auf den gegenwärtig upgelevelten Stand zurückgreifen und mitspielen. Und das unabhängig davon, auf welcher Konsole gerade gespielt wird. Ein spannendes Konzept und ein aufregendes Spiel. Aber es wird auch viel gekämpft, gefochten und geschossen.

TitelSkylanders: Spyro’s Adventure
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPlayStation 3, Wii, Xbox 360, PC
Preis in Euro58,00
Verlag / BildrechteActivison
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 20.07.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben