"Die Vieh-Chroniken" sollten zunächst nur eine Ergänzung zum bereits 2009 erschienen "Book of unwritten Tales" sein. Doch nach einer langen Entwicklungsodyssee kommen sie schließlich als eigenständiges Spiel auf den Markt. Häufig können solche Spiele nicht die Erwartungen erfüllen, die durch die Vorgänger geweckt werden. "Die Vieh-Chroniken" bilden hier jedoch eine rühmliche Ausnahme! Zu Beginn steuert man den aus dem Vorgänger bekannten Gauner Nathaniel "Nate" Bonnet, der beim Pokern zwar ein Luftschiff gewonnen hat, aber keine Ahnung, wie man es fliegt.

Es kommt, wie es kommen muss: Nate stürzt mit dem Luftschiff über einer eisigen Region ab. Hier trifft er nach etwas Zeit und einigen skurrilen Begegnungen auf das titelgebende Vieh - ein völlig durchgeknalltes, lila-pelziges Etwas. Doch anders als im Vorgänger ist das Vieh nicht allein: Das Vieh-Raumschiff ist samt Besatzung abgestürzt, und eine böse Macht verhindert, dass sie wieder starten können. Nate soll helfen, allerdings stellen sich ihm erneut - wie schon im Vorgänger - die orkische Kopfgeldjägerin Ma'Zaz und der Oberbösweicht Munkus in den Weg ...

"Die Vieh-Chroniken" überzeugt durch tolle Rätsel und Späße, die nicht nur Kinder begeistern. Auch die eigenwilligen Charaktere ziehen Spieler in ihren Bann. Und selbst eingefleischte Nichtspieler müssen zugeben: das Vieh ist einfach unwiderstehlich!

TitelThe Book of Unwritten Tales: Die Vieh-Chroniken
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPC
Preis in Euro29,99
Verlag / BildrechteCrimson Cow
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben