Das brandneue Zeichentablett gleicht den Grafiktabletts am Computer, nur dass dies hier deutlich robuster, die Fläche etwas kleiner und der Stift erheblich dicker ausfällt. Ist erstmal die Wiimote in einer Vertiefung des Bretts versenkt, steuern die Kinder die Aktionen am Bildschirm mit dem Zeichenstift.

Die beiliegende Software "UDraw Studio" ist eine für Konsolen erweiterter Paint-Klon, also ein Klon des bekannten Windows-Zeichenprogramms. Per Stift sucht sich der Maler aus der breiten Palette ein Pinselwerkzeug, wählt aus Holz, Leinwand und Aquarellpapier die gewünschte Malunterlage, stellt Farbe und Strichbreite des virtuellen Malkastens ein – schon kann es losgehen. Wird dann der Stift übers Tablett bewegt, zeigt der Fernseher die entsprechende Linie. Auch Figuren-Stempel, Malvorlagen, Farb- und Lichteffekte lassen sich einstellen. Eigene Kunstwerke werden auf einer SD-Karte gespeichert, weiter gemailt, online gestellt oder ausgedruckt.

Obwohl die Bedienung gerade für jüngere Zeichenkünstler ein wenig unpraktisch und am Anfang holprig ist, bietet das Programm viele kreative Möglichkeiten, ohne Farbkleckse zu spritzen. Das Verbindungskabel von Stift zu Tablett könnte einen Tick länger sein. Bleibt abzuwarten, wie das neue Malinstrument in künftigen Spielen als innovative Steuerungseinheit verwendet wird. Denn Spiele gibt es auch schon separat dazu: "Droods großes Abenteuer" und "SpongeBob Schwammkopf: Verflixt und zugemalt".

Fazit: Nette Erweiterung zum Wii-Zubehör-Sortiment.

TitelU Draw Game Tablet mit U Draw Studio
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsSonstiges
SpielgerätWii
Preis in Euro70,00
Verlag / BildrechteTHQ
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben