Das zweite Abenteuer von Aluna, Ruby und Dariel, die aus einer Hexen- und Vampirfamilie stammen, kommt nach der DS-Version nun auch auf den PC. Wieder mal braut sich ein böser Cocktail über der Stadt Ashburry zusammen und nur die magischen Geschwister können die Machtübernahme durch dunkle Kräfte verhindern.

Die drei heldenhaften Charaktere müssen abwechselnd gesteuert und deren überirdische Spezialfähigkeiten genutzt werden. Hexenschwester Ruby verrührt zum Beispiel allerhand magische Zutaten zu kraftvollen Zaubertränken. Spätestens am Kochkessel zeigt sich jedoch, wie wenig überlegt das DS-Spiel auf den PC übertragen wurde. Features wie Umrühren, Schnippeln, Symbole nachmalen und Pusten, die am Handheld noch überzeugend wirkten, sind durch Mausklicks einfach mehr schlecht als recht ersetzt worden.

Auch grafisch fällt die PC-Variante des Spiels zurück: Kantige Charaktere und grobe Hintergründe sind keine überzeugende Umsetzung. Und statt einer Sprachausgabe dringen dem Spieler nur kurze Seufz- und Quiekeinheiten der Figuren oder banale Hintergrundmusik ins Ohr. Am PC ganz nett, aber am DS besser.

TitelWitches & Vampires – Ghost Pirates of Ashburry
Erscheinungsjahr2011
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPC
Alterseinschätzung vom Internet-ABCab 12 Jahre
Preis in Euro20,00
Verlag / Bildrechtedtp
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben