Spiel des Monats Februar 2016 

Beschreibung

Lego Dimensions ist ein Spiel aus dem Genre "Action/Adventure", das auf mehreren Spielkonsolen zur  Verfügung steht. Das Spiel kombiniert das klassische Lego-Prinzip des Zusammenbauens von Legosteinen mit einem umfangreichen Abenteuerspiel rund um viele Spielfiguren, die bereits aus anderen Legospielen bekannt und vertraut sind.

Die Geschichte 

Auf dem Planeten Vorton mitten im Lego-Universum schmiedet der finstere Lord Vortech seine dunklen Pläne. Er strebt danach, das gesamte Lego-Universum zu beherrschen. Hierzu benötigt er allerdings diverse Elemente, die er jedoch noch nicht in seinem Besitz hat. Also macht er sich auf die Suche nach diesen Gegenständen.

Drei mutige Kämpfer stellen sich Lord Vortech entgegen: Batman, Gandalf (der Zauberer aus "Herr der Ringe") und Wyldstyle (aus dem "Lego-Movie"). In den drei Universen, die den Spielfiguren zugeordnet sind, machen sich die drei auf den Weg, die Pläne von Lord Vortech zu durchkreuzen und das Lego-Universum vor Schaden zu bewahren.

So funktioniert Lego Dimensions

Bevor man das Spiel beginnt, gilt es – ganz klassisch – die Spielfiguren wie auch die wesentlichste Veränderung zu den bisher bekannten Legospielen zusammenzubauen: das "Toypad". Dieses Toypad ist die Schnittstelle zwischen Realität und Spiel. Es funktioniert ähnlich wie bei den "Skylanders" oder "Disney Infinity".

Die Spielfigur oder der jeweils genutzte Gegenstand (zum Beispiel ein Auto) werden auf das Toypad gestellt, von dem Spiel erkannt und stehen fortan im Spiel zur Verfügung. Bis zu sieben Figuren oder Gegenstände finden gleichzeitig darauf Platz.

Das Gameplay

Der Spielinhalt und die jeweils zu erledigenden Spielaufgaben orientieren sich an den bekannten Mustern von Action-Abenteuerspielen. Der oder die Spieler erkunden das jeweils ausgewählte Universum, erfüllen dort verschiedene Aufgaben. Sie kommen Geheimnissen auf die Spur und finden immer wieder neue und nützliche Gegenstände, die ihre Fähigkeiten erweitern und verbessern und sie so für die nächsten, anspruchsvolleren Aufgaben zu wappnen.

Dabei ist natürlich auch die Auseinandersetzung mit Lord Vortechs Helfern unausweichlich. Wie auch bei den anderen Legospielen zerfallen die besiegten Gegner in ihre Lego-Einzelteile, die eingesammelt und ebenfalls nutzbringend eingesetzt werden können.

Der Spielumfang

Die gesamten Spieluniversen sowie alle Figuren, benutzbaren Gegenstände und ihre jeweiligen Abenteuer erschließen sich dem Nutzer oft erst nach und nach, da zunächst eine Grundausstattung erworben werden kann, die dann durch den Zukauf neuer Figuren und Ausrüstungsgegenständen sukzessive erweitert wird.

So enthält das "Starter-Pack" neben den Materialien für das Toypad die bereits genannten Figuren Batman, Gandalf und Wyldstyle sowie das Batmobil. Zusätzlich können derzeit 6 Level-Pakete (jeweils eine Spielfigur, zwei Fahrzeuge oder andere Gegenstände sowie ein neues Spiellevel), vier Team-Pakete oder "Team-Packs" (zwei Figuren, zwei Fahrzeuge oder Gegenstände) sowie zahlreiche "Fun-Packs" mit weiteren Figuren und Gegenständen erworben werden. Damit steht eine beinahe unerschöpfliche Auswahl an Spielmöglichkeiten zur Verfügung.

Grafik und Steuerung

Die schöne und bunte Grafik ist vergleichbar den bisherigen Legospielen und überzeugt auf ganzer Linie. Die Steuerung dürfte den Nutzern wenig Probleme bereiten, denn sie ist aus anderen Spielen bekannt oder leicht zu erlernen. Leider hakelt sie an manchen Stellen.

Aber: Ohne Moos nix los!

Der Wermutstropfen: Das Spiel ist nicht gerade ein "Schnäppchen". Allein das Starter-Pack schlägt bereits mit ca. 100.- Euro zu Buche, und die vielen Erweiterungsmöglichkeiten bedeuten zusätzlich weitere Kosten zwischen 15,- und 50,- Euro. 

Fazit:

Das Spiel erfüllt alle Kriterien, die für gute Spiele gelten: Es ist spannend, abwechslungsreich, vielfältig und dies über einen langen Zeitraum. Der vergleichsweise hohe Preis ist sicherlich abschreckend - im Hinblick auf die vielen spannenden und unterhaltsamen Stunden relativiert sich dies jedoch zumindest ein wenig.

TitelLego Dimensions
Erscheinungsjahr2015
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPlayStation 3, PlayStation 4, Wii U, Xbox 360, Xbox One
getestet aufPlayStation 3
Verlag / BildrechteWarner Bros. Interactive Entertainment
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben