"Plants vs. Zombies Garden Warfare" bekommt einen spektakulären Nachfolger. Der Name ist Programm: In bunten Comic-Arealen kämpft man entweder auf der Seite der Pflanzen oder der Zombies. Diese Art von Spielen wird auch "Tower Defence" genannt, weil der Spielmodus im Grunde gleich ist und es immer darum geht, das Gebiet von eindringenden feindlichen Einheiten zu befreien.

Das Spiel lässt sich sowohl online gegen andere Spieler als auch allein spielen. Fortschritte können in allen Modi generiert werden. Im Einzelspielermodus werden, lose über eine lustige Geschichte erzählt, verschiedene Schlachten gespielt. Durch die Comic-Optik wirken die Kämpfe überspitzt und haben daher ein hohes Abstraktionspotential.

Der Spieler kann beide Seiten frei wählen, egal in welchem Modus er sich befindet. Spielcharaktere lassen sich mit Hilfe von Umkleidekabinen individuell gestalten und für den eigenen Spielstil anpassen. Wer eine kleine Pause vom ganzen Kämpfen braucht, dem werden einige Minispiele geboten, die der Ablenkung dienen können.

Wichtig ist, dass nur mit einer aktiven Internetverbindung gespielt werden kann. Das gilt sowohl für den Einzel- als auch den Mehrspielermodus. Insgesamt kann das Spiel durch seine schrille Optik und die ungewöhnlichen Figuren sowie den großen Umfang überzeugen. In den späteren Levels ist der Anforderungsgrad schon recht hoch, wenn die Gegner in großer Anzahl angreifen.

Aufgrund des Kampfprinzips kam eine Freigabe ab 6 Jahren offensichtlich nicht in Frage, Kinder ab 9 Jahren sind aber in der Lage, das Spielangebot angemessen einschätzen zu können.

TitelPlants vs. Zombies Garden Warfare 2
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPlayStation 4
Preis in Euro44,99
Verlag / BildrechteEA Games
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung9
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
6Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 29.01.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben