Marryn lebt mit ihrem Vater an der Küste. Als dieser nicht vom Fischen wiederkehrt, sieht seine Tochter ihn im Traum als Gefangenen am Grund des Meeres. Mit einem kleinen, selbst gebauten U-Boot versucht die 12-Jährige, ihren Vater zu befreien.

In 2D-Grafik wird das U-Boot durch eine Unterwasserwelt gesteuert, in der sich stetig weitere Pfade öffnen. Allerlei dort gefundene Upgrades für das Gefährt erlauben die Erschließung weiterer Areale oder taugen zum Kampf. Beim großen Einsiedlerkrebs eingetauschte Schätze verbessern das U-Boot zudem.

Neben Kämpfen gegen Quallen, Anglerfischen, Ammoniten und Strömungen überzeugen die logisch aufgebauten Rätsel. Der Sammel- und Erkundungstrieb wird in dem Actionspiel hinreichend gestillt. Die manchmal auch unheimliche Unterwasserwelt sollte aber wirklich erst von Kindern ab 12 Jahren besucht werden.

  • Szene aus dem Spiel; Bild: Insomniac Games
  • Szene aus dem Spiel; Bild: Insomniac Games
TitelSong of the Deep
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsStrategie
SpielgerätPlayStation 4, Xbox One
Alterseinschätzung vom Internet-ABCab 12 Jahre
getestet aufPlayStation 4
Preis in Euro50,00 (PS4), 35,00 (Xbox One)
Verlag / BildrechteInsomniac Games
Freigabe (USK)ab 12 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben