Die Macher von "Level5", die durch die "Professor Layton"-Reihe bekannt geworden sind, legen großen Wert auf gutes Erzählen, unterhaltsames Spielen und viele liebevolle Details.

Das ist auch bei "Yo-Kai Watch" so. Dort treiben die sogenannten Yo-Kai-Monster ihr Unwesen. Nach japanischem Glauben sind sie immer schuld daran, wenn ein Malheur passiert. Im Spiel schlüpfen Kinder in die Rolle eines Mädchens oder Jungens, die Insekten sammeln. Doch dann trifft die Heldin/der Held auf Whisper, einen Yo-Kai, der ihnen die Yo-Kai-Watch schenkt. Die schlägt Alarm, sobald sich einer der 200 unsichtbaren Yo-Kais in der Nähe befindet.

Und sieh einer an: Die ganze Welt ist voll mit diesen geheimnisvollen Wesen. Jeder gefangene Yo-Kai wird zum Freund, der dann in den Duellen gegen die anderen Monsterchen antritt. Der Spieler kann mit einem Booster helfen oder die geschwächten Yo-Kais füttern. Mit jedem weiteren Yo-Kai gibt es Geld und Erfahrungspunkte.
 
Fazit: Ein modernes Rollenspiel mit vielen Details.

TitelYo-Kai Watch
Erscheinungsjahr2016
Art des SpielsRollenspiele
SpielgerätNintendo 3DS
Preis in Euroca. 38,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
3Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 09.05.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben