"The Raven" ist ein Adventure, das bereits vor Jahren herauskam. Nun ist für die PlayStation 4 eine aktualisierte Version erschienen.

In einem Museum wird ein Edelstein gestohlen. Dabei kommt es zu einer gefährlichen Explosion. Dahinter steckt ein Meisterdieb, der unter dem Namen "The Raven" zu Ruhm gelangte.

Der schon etwas in die Jahre gekommene Schweizer Polizist Anton Zellner will den Täter schnappen. Dazu muss er erst einmal in einem fahrenden Zug mit vielen Leuten reden. Er trifft einen arroganten Inspektor, einen zerstreuten Professor, einen schlechtgelaunten Musiker, eine ältere Krimiautorin und ein Kind. Nicht ganz zufällig erinnert das alles ein wenig an den "Orient Express" und Hercule Poirot.

Später führt der Weg in den fernen Osten. Neben den verhörartigen Gesprächen kann Zellner auch Gegenstände untersuchen, einstecken und kombinieren. Das ist manchmal allerdings etwas schwer zu bewerkstelligen, da die Steuerung etwas ungenau ist.

Fazit: Insgesamt ein stimmungsvolles und spannendes Krimi-Adventure mit einem aufwendigen Music-Score, der in seiner Beschwingtheit schon mal etwas nerven kann.

Bilder aus dem Spiel

  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nordic Games
  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nordic Games
  • Szene aus dem Spiel; Bild: Nordic Games
TitelThe Raven
Erscheinungsjahr2018
Art des SpielsDetektivspiele
SpielgerätPlayStation 4
getestet aufPlayStation 4
Preis in Euroca. 40,00
Verlag / BildrechteNordic Games
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung6
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
4Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 01.10.2018]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben