Kennt ihr schon das Spiel "Harvest Moon: Eine Welt"? Darin kann man sich um eine Farm und ihre Pflanzen und Tiere kümmern. Es wird geharkt, gesät, gedüngt, gegossen und geerntet. Über eine Kiste können dann Waren auch verkauft werden.

Doch es gibt noch weitere Aufgaben: Die Erntewichtel und fünf Medaillons müssen gefunden werden, um die Erntegöttin zu erwecken.

Für Roboter-Fans ist auch etwas dabei. Der süße Roboterautomat Fünkchen kann im Spiel mit einem Teil der Ernte gefüttert werden. Fünkchen hat eine ganz besondere Fähigkeit: Er kann den gesamten Hof einpacken und woanders wieder aufstellen. Ist das nicht praktisch?

"Harvest Moon: Eine Welt" ist ein lustiges Spiel, auch für Kinder, die noch nicht so viele Spiele gespielt haben. 

Schön und etwas verrückt!

Bilder aus dem Spiel

  • Screenshot aus "Harvest Moon: Eine Welt"; Bild: Nintendo
  • Screenshot aus "Harvest Moon: Eine Welt"; Bild: Nintendo
  • Screenshot aus "Harvest Moon: Eine Welt"; Bild: Nintendo
TitelHarvest Moon: Eine Welt
Erscheinungsjahr2021
Art des SpielsStrategie
SpielgerätNintendo Switch
getestet aufNintendo Switch
Preis in Euroca. 50 Euro
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, eure Internet-ABC-Expertin. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette
Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, eure Internet-ABC-Expertin. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette