Methodenbausteine

Beispiele und Anregungen für die praktische Medienarbeit mit dem Internet-ABC

Lehrerin mit Schülern; Bild: FOX/Völkner
Methodenbausteine

Die "Medienpädagogischen Methoden" des Internet-ABC sind beispielhafte Methodenbausteine für die Praxis. Sie liefern Anregungen uns Tipps, wie das Internet-ABC für einzelne Themen aus dem Bereich "Computer und Internet" genutzt werden kann. Die Bausteine liefern u. a. Einstiegsideen und Anregungen für den Erfahrungsaustausch unter den Kindern.

Die Umsetzung einzelner Bausteine im Unterricht gelingt relativ leicht und ist teilweise auch für kürzere Einheiten geeignet.

Themenüberblick
Was bedeutet das Internet für das einzelne Kind? Wie nutzt es das WWW? Was gefällt Kindern im Internet am besten? Welche Lieblingsseiten haben sie?
Was ist das Internet eigentlich und wie funktioniert es? Wo können Kinder ohne Sorgen surfen und wo sien Gefahren versteckt?
Was ist eine Suchmaschine und wie funktioniert sie? Wie wird eine Suchmaschine benutzt? Und welche Möglichkeiten zur Recherche gibt es außerdem?
Welche Spiele sind bei Kindern besonders beliebt? Auf welchen Plattformen spielen sie?
Welche Gefahren lauernm im Netz? Welche Erfahrungen haben die Kinder gemacht? Was können sie tun, wenn ihnen Gefahr im Internet droht?
Welche Erfahrungen haben die Kinder mit Mitmach-Angeboten gemacht? Wie und wo können sich Kinder am Internet beteiligen? Und worauf sollten sie in sozialen Netzwerken achten?

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 30.06.2017]