Ein kurzer Test des Simulationsspiels

Jede Religion hat für die Gläubigen eine persönliche Bedeutung. Doch was wäre, wenn der Mensch in einem Game eine eigene Glaubensrichtung entwickeln dürfte?

Genau das geht im aberwitzigen Indie-Spiel "Godhood". In diesem wuseligen Management- und Simulations-Game dürfen Spielerinnen und Spieler ihre eigene Religion gründen.

Um endlich mal in Ruhe angebetet zu werden, ist das aber auch ganz schön viel Arbeit: Die Menschen benötigen schließlich jede Menge Gebete, eigene Rituale und stolze Denkmäler, die ihrem Leben einen neuen Sinn verleihen können.

Und wer soll eigentlich angebetet werden? Ganz klassisch ein männlicher Schöpfer? Oder vielleicht doch besser eine Schöpferin? Und was könnten die hehren Ziele der neuen Religion sein? Dazu gibt es eine hübsche Auswahl von religiösen Werten: gut (z.B. Frieden), nicht so gut (z.B. Gier) und gar nicht gut (z.B. der reine Wahnsinn). Jede Auswahl hat unmittelbare Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf. Es kann auch zu Vermischungen verschiedener Glaubensgruppierungen kommen, was wieder wiederum eine ganz neue Dynamik auslöst.

Das Spiel ist nicht einfach und nur auf (nicht sehr schwierigem) Englisch, aber wie in allen guten Strategiespielen braucht es auch hier eine Einarbeitungszeit.
Fazit: Tolle Idee!

Bilder aus dem Spiel

  • Screenshot aus "Godhood"; Bild: ‎Abbey Games
  • Screenshot aus "Godhood"; Bild: ‎Abbey Games
  • Screenshot aus "Godhood"; Bild: ‎Abbey Games
Informationen zum Spiel
TitelGodhood
Erscheinungsjahr2021
Art des SpielsStrategie
SpielgerätWindows
getestet aufPC
Preis in Euroca. 25 Euro
Verlag / Bildrechte‎Abbey Games
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung12
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.