Alle Kinder haben Rechte! Daran soll einmal im Jahr der Weltkindertag erinnern. In Deutschland ist der 20. September der Weltkindertag. In vielen Städten gibt es Aktionen und Feste für Kinder unter dem Motto "Gemeinsam für Kinderrechte".

So feiern wir, dass Kinder Rechte haben. Es gibt aber noch viel zu tun, damit die Kinderrechte durchgesetzt werden, zum Beispiel beim "Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit“.

Das bedeutet: Kinder haben das Recht darauf, ihre Meinung zu sagen und gute Erklärungen zu erhalten. Deshalb soll es Erklärungen in einfacher Sprache geben, die alle Kinder verstehen können – auch im Internet.

Kinderrechte gibt es seit 1989. Damals haben sich Länder aus aller Welt auf die Kinderrechtekonvention geeinigt, in denen die Kinderrechte aufgeschrieben sind. Findest du, dass deine Kinderrechte nicht genügend beachtet werden? Dann kannst du dich an die Kinderbeauftragte oder an die Kinderbüros wenden.

Hier kannst du nachschauen, wer für deine Kinderrechte vor Ort zuständig ist

https://www.kinderrechte.de/unsere-angebote/kinderpolitische-landkarte/


Wie zufrieden bist du mit den Kinderseiten im Internet?


Findest du, dass es im Internet genug Angebote für Kinder gibt?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Josephine(Josy)29.09.202207:40
E-mail-Koenig hat wirklich recht.Ich wuensche diesen Leuten viel Glueck und freude in ihrem leben.Den das ist wirklich schade.Zum glueck gibt es Hilforganisatzionen die diesen Leuten helfen.) :
E-Mail-König20.09.202211:03
Ich finde es gut, dass es die Kinderrechte gibt. So können nämlich alle Kinder mit den gleichen Chancen aufwachsen. Leider werden die Kinderrechte nicht in allen Ländern eingehalten.
Ido 🌺25.09.202214:47
Stimmt!👍
Weitere Kommentare anzeigen