Bei "Phubbing" werden die englischen Wörter "phone" ("Telefon") und "snubbing" ("jemanden kränken") zusammengebastelt.

Mit Phubbing ist ein Verhalten gemeint, das du bestimmt auch kennst: Zwei Leute sitzen bei einer Unterhaltung zusammen und eine Person guckt andauernd auf das Smartphone. Das ist nicht höflich und kränkt viele Menschen.

Die amerikanische Wissenschaftlerin Juhyung Sun hat untersucht, wer am meisten Phubbing betreibt: Es sind Menschen, die eher Kontaktangst haben oder unzufriedener mit ihren Freundschaften sind. Daher ließen sie sich eher vom Smartphone ablenken. Menschen, die umgänglicher und geselliger sind, phubben hingegen weniger, so die Ergebnisse der Studie.

Netter ist es, wenn man sein Smartphone einfach in der Tasche lässt oder es mit dem Bildschirm nach unten hinlegt. So schenkst du deine volle Aufmerksamkeit den Menschen in deiner Nähe – und nicht dem Smartphone.


Abstimmung: Kennst du Phubbing?


Warst du schon einmal in einer Phubbing-Situation?

Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden
Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden