Smartphones sind wie Toastbrote ...

Toastbrot mit Marmelade; Bild: Internet-ABC
Toastbrot mit Marmelade; Bild: Internet-ABC

... sie fallen immer auf die falsche Seite, wenn sie herunterfallen. Toasts landen meist mit der Marmeladenseite nach unten. Smartphones fallen fast immer auf das empfindliche Display. Oft zersplittert dann das Glas oder es bekommt Risse. 

Warum das so ist, hat jetzt ein Physiker herausgefunden: Die Landung hängt davon ab, aus welcher Höhe das Smartphone abstürzt und welchen Schwung es am Anfang mitkriegt. Die meisten Leute halten ihr Telefon auf Brusthöhe. Sie stützen es unten mit den Fingern ab. Rutscht es aus der Hand, versuchen sie, den Fall zu verhindern. 

Genau das verursacht aber das Problem: Die eigenen Finger geben dem Smartphone den entscheidenden Schubs - und es landet auf der Display-Seite.

Was ist dir schon einmal heruntergefallen und kaputt gegangen?

absenden
absenden
15 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 19.04.2018]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael